Please enable JavaScript to view this site.

Stolpersteine Konstanz

Navigation: » Keine übergeordneten Topics vorhanden «

TERMINE - Veranstaltungen

Themen Zurück Top Vor Menü

aktualisiert: 16. November 2020

Anfragen: info@stolpersteine-konstanz.de

 

Nächster Treff der Stolperstein-Initiative:

Mittwoch, 9. Dez., 19 Uhr

vhs Konstanz, Katzgasse 7,
Raum 0.7

"Neue" stets willkommen !

Lageplan

"Neue" stets willkommen !

 

 

 

 

Mo., 9.11.2019
18 - 18:30 Uhr

 
Mahnwache und Stolpersteinputzen

aller Stolpersteine

Bitte beteiligen Sie sich!

 

logo_Mahnwache

Gedenken zur "Reichspogromnacht"

Alle Infos hier

Am 9. und 10. November 1938 wurden in ganz Deutschland, auch in Konstanz, Synagogen nieder­gebrannt.

Jährlich finden bundesweit zur Erinnerung und als Aufruf gegen Rassismus und Antisemitismus Mahnwachen an vielen Stolpersteinen statt, so auch in Konstanz.

Diese werden in allen beteiligten Städten zeitgleich geputzt und zum Gedenken an jedem Stein Kerzen entzündet und Blumen niedergelegt.

An vielen Stolpersteinen wird auch über die Biografie des Opfers informiert.

 

Bitte übernehmen auch Sie für eine halbe Stunde die Betreuung eines Stolpersteins!

 

Gerne können Sie sich mit uns in Verbindung setzen:
putzen@stolpersteine-konstanz.de   (Maik Schluroff )

 

 

Di., 10.11.2019
19:30 Uhr

 
Wolkensteinsaal, Kulturzentrum am Münster

Wessenbergstraße 41/43

wg. Corona

Verschoben auf 10.11.2021

Anlässlich des Gedenkens an die Novemberpogrome 1938:

 

Ensemble Lautwärts

"Empfänger unbekannt"

Musikalische Lesung nach dem Roman "Adressat unbekannt" von Katherine Kressmann Taylor

Bild grösser: anklicken

 

Erstmals 1938 im „New Yorker Story Magazin“ veröffentlicht, ist dieser Briefroman von Kressmann Taylor ein literarisches Meisterwerk von beklemmender Aktualität.

Gestaltet als Briefwechsel zwischen einem amerikanischen Juden und einem Deutschen in den Monaten um Hitlers Machtergreifung, zeichnet dieser Roman in bewegender Schlichtheit die dramatische Entwicklung einer Freundschaft.

 

 

Ensemble Lautwärts:
Julia Katterfeld, Frank Streichfuss und Andreas Geyer.
Das Ensemble vereint seit der Gründung 2012 Wort und Musik, bringt Literatur auf die Bühne, macht das Geschriebene erlebbar, das nicht Sagbare hörbar.

 

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Deswegen bitten wir um eine vorherige Anmeldung mit Name und Telefonnummer an: brueggemann@didactmedia.eu

Der Wolkensteinsaal ist ausschließlich mit Mund-Nasen-Bedeckung zu betreten oder mit entsprechendem ärztlichen Attest, dass das Tragen von einem Mundschutz aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist.

Wir bitten darum, ausreichend Zeit vor der Veranstaltung für den Einlass einzuplanen, damit wir pünktlich beginnen können.

In Kooperation mit:

Deutsch-Israelische Gesellschaft Bodenseeregion (DIG)

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Konstanz e.V.

Konstanzer Friedensinitiative

Kulturamt der Stadt Konstanz

Synagogengemeinde Konstanz

Volkshochschule Landkreis Konstanz e.V.

VVN-BdA Kreisvereinigung Konstanz

u.a.