Please enable JavaScript to view this site.

Stolpersteine Konstanz

Navigation: Hintergrundwissen

Quellen

Themen Zurück Top Vor Menü

Für die Nachforschungen zu den Opferbiographien wurden u.a. folgende Quellen verwendet:

Opferliste Grafeneck

Ernst Bloch, Geschichte der Juden von Konstanz, 3. unveränderte Aufl. Konstanz 1996,

Fritz Ottenheimer, (Hrsg. E.R. Wiehn) Wie hat das geschehen können, Von Konstanz in die USA durch den Krieg und zurück, Jüdische Schicksale 1925 – 1996, Konstanz 1996

Ulrike Moser, Das Ende eines Schauspielers (Wilhelm Schürmann-Horster) in Südkurier 31.10.1992

Stadtarchiv Konstanz, Adressbücher und Einwohnermeldekarten

Weick, Käte: Widerstand und Verfolgung in Singen und Umgebung – Berichte, Lebensbilder und Dokumente. Stuttgart: Vereinigung d. Verfolgten d. Naziregimes, 1982

Landtag von Baden-Württemberg (Hrsg.), Das Gedenkbuch für NS-Verfolgte und dabei zu Tode gekommene württembergische und badische Abgeordnete, Stuttgart (vmtl. 1966)    

Lesser, Richard , "Arthur Godlewsky und Elsa, geb. Lemberger", Maschinenschriftliches Manuskript, Karlsruhe 06/2005

Sozialistische Bodensee-Internationale, Festschrift zum 100jährigen Jubiläum, hrsg. v. Norbert Zeller, Friedrichshafen: vmtl. 2002

Dieter Schott, Die Leidenszeit begann mit Schutzhaft (über Karl Großhans), in Südkurier 17.03.1983

Tobias Engelsing, Hakenkreuz am Rathaus, in Südkurier 24.04.2002

"Deutsche Dienststelle für die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen von Gefallenen der ehemaligen deutschen Wehrmacht" (WASt), 13400 Berlln, Schreiben vom 5.12.2008

Bohny-Reiter, Friedel, Camp de Rivesaltes, Tagebuch einer Schweizer Schwester in einem französischen Internierungslager 1941-1942. Erweiterte Neuausgabe, Konstanz (Januar) 2010.

Seiffert, Hans-Hermann: Entrechtet - verschleppt - ermordet --- Der Weg der Konstanzer Jüdin Johanna Hammel in die Gaskammer von Auschwitz-Birkenau 1898-1942. Konstanz 2007 (Erweiterte Neuausgabe für Herbst 2010 geplant).

Seiffert, Hans-Hermann: In Argentinien gerettet - in Auschwitz ermordet - Die Schicksale der jüdischen Familien Salomon Guggenheim aus Konstanz und Abraham Guggenheim aus Donaueschingen 1933-1942. Konstanz (April) 2010.

WIEHN, Erhard Roy, Novemberpogrom 1938, Konstanz 1988

WIEHN, Erhard Roy (Hrsg,), Oktoberdeportationen 1940, Konstanz 1990. (Darin zahlreiche Augenzeugenberichte).

Wiehn, Erhard Roy (Hg.): Camp de Gurs - Zur Deportation der Juden aus Südwestdeutschland 1940. Neuausgabe, Konstanz (April) 2010.

Wieler-Bloch, Raffael: Richard Liebermann - Der gehörlose Porträt- und Landschaftsmaler 1900-1966. Konstanz (April) 2010.

Wikipedia

Käte Weick, Widerstand und Verfolgung in Singen und Umgebung. Berichte, Lebensbilder und Dokumente. Stuttgart o.J. (1982)

Südkurier 17. März 1983, "Die Leidenszeit begann mit Schutzhaft", Dieter Schott

Südkurier 24. April 2002, "Hakenkreuz am Rathaus", Tobias Engelsing

Sozialistische Bodensee-Internationale, Festschrift zum 100jährigen Jubiläum, hrsg. V. Norbert Zeller, Friedrichshafen vmtl. 2002

Ingeborg Neidhardt (Enkelin von Karl Großhans), Rielasingen, Gespräch am 05.12.2005

Großhans, Karl, Aufzeichnungen 1933 -1945 (maschinenschriftlich)

Landtag von Baden-Württemberg (Hrsg.), Das Gedenkbuch für NS-Verfolgte und dabei zu Tode gekommene württembergische und badische Abgeordnete, Stuttgart o.J. (2004?)