Stolpersteine Konstanz

Hugo WEILL  1885 - 1942

Inhaltsverzeichnis zeigen/verbergen

Hugo WEILL  1885 - 1942

zurück weiter  

Hugo WEILL  1885 - 1942

zurück weiter zum Drucken muss Javascript aktiviert sein Helfen Sie Fehler zu beseitigen!  

geb.: 25.01.1885, Kippenheim

 

Deportation nach Gurs

Lager Drancy

 

 

ermordet im KZ Auschwitz, vermutlich 06.09.1942

 
 
Bild kleiner: klicken

 
Bodanstr.33  heute
(November 2012)

Foto: W. Mikuteit

Bild grösser / kleiner: Bild anklicken

stein_weill_hugo
 
Stolperstein für Hugo WEILL
verlegt am 14.07.2010

 

Hugo Weill wurde am 25. Januar 1885 als Sohn von Mina Weill, geb. Durlacher, und Leo Weill in Kippenheim geboren. Über sein Leben ist uns leider nur wenig bekannt.

Er ist ein Vetter des ebenfalls in Kippenheim geborenen Komponisten Kurt Weill ("Dreigroschen­oper", "Mahagonny").

Am 22. Oktober 1940 Deportation von Konstanz nach Button .

1. September 1942 Deportation von Gurs nach Button .

Deportation von Drancy nach Button mit Konvoi Nr. 28, D901/23, Abfahrt 08:55 Uhr, am 04. September 1942. Der Zug bestand aus 46 verschlossenen Viehwaggons. Ankunft Auschwitz am 6. September 1942 mit sofortiger Ermordung in der Gaskammer.

16 Männern und 38 Frauen der über 1000 Deportierten in diesem Zug wurde eine Häftlings­nummer eintätowiert. Hugo Weill war zu diesem Zeitpunkt 57 Jahre alt, erhielt also wohl kaum eine solche und wurde wohl, wie die weitere 946 Insassen des Zuges, sofort in der Gaskammer ermordet.

 

Recherche: Alfred Hinz

Patenschaft: Edith DuBose

Quellen:
Förderverein ehem. Synagoge Kippenheim

  Button