Stolpersteine Konstanz

Veranstaltungen 2012

Inhaltsverzeichnis zeigen/verbergen

Veranstaltungen 2012

zurück weiter  

Veranstaltungen 2012

zurück weiter zum Drucken muss Javascript aktiviert sein Helfen Sie Fehler zu beseitigen!  

 

 

Do, 06.09.12, 19.30-21.00 Uhr
vhs, Astoria-Saal · 6,00 €

Herbert Heuss: Roma im Europa der Menschenrechte

Herbert Heuss berichtet über die Situation der Roma in Europa. Roma leben am Rande der Gesellschaft. Sie leiden unter massiven Diskriminierungen. Es mehren sich Antiziganismus, Übergriffe von Neofaschisten und rassistische Gewaltverbrechen. Oft werden die Rechte auf Wohnen, Arbeit, medizinische Versorgung und Bildung verwehrt und die Staatsbürgerschaft verweigert. Roma sind Opfer von Zwangsumsiedlungen und ihre Kinder werden in "Spezialschulen" oder gesonderten "Romaklassen" nur unzureichend unterrichtet.

Herbert Heuss, wiss. Mitarbeiter beim Zentralrat deutscher Sinti und Roma, Heidelberg

vhs + VVN-BdA Kreisvereinigung Konstanz + Initiative Stolpersteine Konstanz

2012_Ausstellung _2

Prospekt herunterladen

22.10. - 30.11.2012
Ausstellung
Galerie der Volkshochschule Konstanz, Katzgasse 7

Geöffnet Mo. - Do.  9.00–19.30h, Freitags 9.00–12.30h

Mo., 22.10., ab 17 Uhr, Gedenken an die Verschleppten

Mo., 22.10.,  18 - 19 Uhr, Eröffnung

Mo., 22.10., 19:30 Uhr,  Zeitzeuge Felix Rott­berger erzählt - "Eine jüdische Odysee: Berlin, Reykja­vik, Kopenhagen, Freiburg". Wolkensteinsaal, Kultur­zentrum am Münster

 

Sa., 10.11., 13 - 18 Uhr, Workshop mit Dr. Verena Buser: Kindheit im Nationalsozialismus - Heraus­forderung an die Geschichte.  Volkshochschule Konstanz, Katzgasse 7, Raum 0.7

 

Sa., 10.11., 19:30 Uhr, Gedenkveranstaltung mit Dr Verena Buser anlässlich des Jahrestages der Reichspogrom­nacht. Heinrich Demerer, Als Kind in NS-Kon­zentrationslagern. Wolkensteinsaal, Kultur­zentrum am Münster.

 

Di., 13.11., 19:30 Uhr, Zeitzeuge Josef Aron - Als Kind im Konzentrationslager Bergen-Belsen.
Astoriasaal, Volkshochschule, Katzgasse 7

 


GEDENKAKTION:
22. Oktober 1940

Ansicht verkleinern: Bild anklicken

Ansicht vergrössern/verkleinern: Bild anklicken

17 Uhr an der Gedenkstele, Sigismundstrasse.

Am 22. Oktober 1940 wurden 112 KonstanzerInnen in einer Nacht- und Nebelaktion nach Gurs/Südfrankreich verschleppt. Drei Tage und vier Nächte waren sie unter­wegs. Die Mehrzahl starb an Kälte, Hunger, den kata­strophalen hygienischen Verhältnissen, oder wurde in Auschwitz ermordet.

 

Kerzen, Blumen, Verlesung von Texten ...


9nov1

9. November 2012
18 - 18:30 Uhr

Mahnwache an den Stolpersteinen

 

Bitte beteiligen Sie sich!

Näheres


bild_zur_fuehrung

Sa., 17.11., Führung "Stolpersteine"

Anhand von ausgewählten Beispielen erläutert der Historiker Dr. Arnulf Moser die Verfolgung von Konstanzer Bürgern aus rassischen, religiösen oder politischen Gründen im Dritten Reich (Juden, Zeugen Jehovas, Euthanasie-Opfer, politische Opfer).

Treffpunkt ist um 15.30h auf dem Schulhof des Humboldt-Gymnasiums. Dauer ca. 1 Std.