Stolpersteine Konstanz

Werner MERZBACHER,   Jg. 1928

Inhaltsverzeichnis zeigen/verbergen

Werner MERZBACHER,   Jg. 1928

zurück weiter  

Werner MERZBACHER,   Jg. 1928

zurück weiter zum Drucken muss Javascript aktiviert sein Helfen Sie Fehler zu beseitigen!  

geb. 11.06.1928, Öhringen

 

Flucht 1939 Schweiz

Auswanderung USA

1964 Rückkehr in die Schweiz

 

überlebt

Bild grösser: klicken

 
Schottenstr. 75
November 2012

Bild grösser / kleiner: Bild anklicken

Foto W. Mikuteit

Stolperstein für Werner Merzbacher  verlegt am 12.07.2011

Stolperstein für Werner Merzbacher
verlegt am 12.07.2011

Eltern: Dr. Julius Merzbacher und Hilde Merzbacher, Bruder: Rolf Merzbacher

Geboren am 11.06.1928 in Öhringen. Besucht dort die Volksschule und eine jüdische Privatschule, bis er mit seinen Eltern am 23. Februar 1938 zu seinen Großeltern nach Konstanz in die Schottenstr.75 zieht. Kann bei einer Schweizer Hilfsaktion am 16. Februar 1939 mit weiteren jüdischen Kindern in die Schweiz einreisen, kommt dort bei zwei Schweizer Damen in Zürich unter, die den Jungen christlich erziehen.

Nach absolvierter Handelsschule in der Schweiz hofft er auf Einbürgerung, die wegen Erkrankung des Bruders aber abgelehnt wird.

Wandert nach dem Krieg in die USA aus und kehrt erst 1964 in die Schweiz zurück.

 

Recherche: Petra Quintini

Patenschaft: Herbert Schwalb

Quellen: